English program

EBV und andere Herpesviren: Auslöser von Immunerkrankungen oder stumme Begleiter?

Labordiagnostik und Therapie von Herpes-bedingten Krankheitsbildern

Dipl.-Biol. Wolfgang Mayer, München; Dr. med. Eleni Kavelara-Lodge, München; Dr. med. Petra Blum, Tegernsee
14:30 - 18:30 Uhr
Kongresshaus, Sitzungsraum 2 (1. OG)
Nachmittag Sitzungsraum 2 (1. OG)
* Mit freundlicher Unterstützung der Fa. Lab4more GmbH München und Labo'life, Palma de Mallorca (Spanien)
 

Das Seminar behandelt grundlegende Aspekte zum Thema „humane Herpesvi-ren, insbesondere EBV“, gibt einem Überblick über labordiagnostische Optionen und legt einen Fokus auf die Therapie mit Ultra-Low-Dose Zytokinen.

 

Es gibt eine Vielzahl an humanen Herpesviren, bei fast allen besteht eine hohe Durchseuchung in der Bevölkerung. Trotz der Zugehörigkeit zur gleichen Fami-lie sind die Auswirkungen der einzelnen Herpesviren auf den infizierten Orga-nismus sehr unterschiedlich. Charakteristisch für den Großteil der Herpesviren ist die klinisch unauffällige Latenzphase nach der Erstinfektion, die maßgeblich durch die antivirale Immunkontrolle aufrechterhalten wird. Nach der Erstinfek-tion persistieren diese Viren lebenslang im Körper und können bei Reaktivie-rung verschiedenste klinische Manifestationen zeigen. Starke Reaktivierungen sind nur bei einigen Herpesviren (z.B. VZV, HSV) klinisch an Lokalsymptomen eindeutig erkennbar (Lippen/Genitalherpes HSV oder Gürtelrose VZV), aller-dings steht immer wieder die Frage im Raum, ob eine partielle Reaktivierung von latenten Herpesviren an multisymptomatischen Krankheitsbildern mit Er-schöpfung, Müdigkeit, Antriebslosigkeit oder Fibromyalgie beteiligt ist. Das Seminar behandelt grundlegende Aspekte zu diesem Thema, gibt einem Über-blick über labordiagnostische Optionen und legt einen Fokus auf die Therapie mit Ultra-Low-Dose Zytokinen.

14:30 - 15:45 Uhr

Immunpathologie und Labordiagnostik von Herpesviren
Dipl. Biol. Wolfgang Mayer, München 

15:45 - 15:55 Uhr

Pause und Besuch der Fachausstellung

15:55 - 17:10 Uhr

Mikroimmuntherapie bei Herpesviruserkrankungen
Dr. med. Petra Blum, Tegernsee 

17:10 - 17:20 Uhr

 Pause und Besuch der Fachausstellung

17:20 - 18:30 Uhr

Case Reports zu EBV-Reaktivierungen
Dr. med. Eleni Kavelara-Lodge, München