English program

Homöopathie in der gynäkologischen Praxis

Kurs 71

Dr. med. Michael Schmidt, Saarbrücken
09:00 - 10:00 Uhr
Kongresshaus, Sitzungsraum 2 (1. OG)
Vormittag Sitzungsraum 2 (1. OG)
* Mit freundlicher Unterstützung der Fa. Pharmazeutische Fabrik Dr. Reckeweg & Co. GmbH, Bensheim
 
Die Behandlung gynäkologischer Regulationsstörungen mit homöopathischen Kombinationsmitteln und potenzierten Organpräparaten.
Nach Ausschluss von pathologisch-anatomischen Veränderungen lassen sich zahlreiche Regulationsstörungen in der gynäkologischen Praxis erfolgreich und fast nebenwirkungsfrei mit homöopathischen Arzneimitteln behandeln.
Hierzu werden interessante Kasuistiken zu Ovarialzysten, überaktiver Blase, banalen Harnwegsinfekten, Blutungsstörungen, Ovarialinsuffizienz, unerfülltem Kinderwunsch und klimakterischen Beschwerden vorgestellt.
Die Behandlungserfolge sowie die Nebenwirkungsarmut homöopathischer und potenzierter Organpräparate lassen ihren Einsatz bei verschiedenen gynäkologischen Regulationsstörungen sinnvoll erscheinen.