English program

Workshop Apitherapie

Kurs 57

Dr. med. Mohamad Adam, Frankfurt, et al.
09:00 - 13:00 Uhr
Kongresshaus, Sitzungsraum 8 (2. OG)
Vormittag Sitzungsraum 8 (2. OG)
* Mit freundlicher Unterstützung der Firmen Biobee, Eichberg (Schweiz) und Homo Novus, Erlenbach
 
09:00 - 09:05 Uhr

Begrüßung und Einführung
Stephanie Hochhaus, Erlenbach

09:05 - 09:30 Uhr

Injektionsspektrum
Stephanie Hochhaus, Erlenbach

 

Welcher gesetzlicher Rahmen besteht bei der Eigenherstellung von Medikamenten - Welche praktische Umsetzungsmöglichkeiten erwachsen daraus am Beispiel von Bienenprodukten.

09:30 - 10:00 Uhr

Zell-Energie ist Lebensenergie aus dem Bienenstock mit enzymfermentierten Pollen
Claudia Perle, Eichberg (Schweiz)

 

Das Bienenvolk schenkt uns Menschen sechs interessante Naturstoffe: Honig, Blütenpollen, Gelee Royal, Bienenwachs, Bienengift und Propolis. Jedes dieser Bienenprodukte spielt in der traditionellen Naturheilkunde, der Apitherapie, eine wichtige Rolle. Bei uns erfährt sie zunehmend an Bedeutung, da viele Ärzte und Therapeuten diese Methode in ihre Praxisausrichtung mit aufnehmen. Ein wegeweisendes und entscheidend einflussreiches Produkt der Bienen ist der enzymfermentierte Pollen. Welch Potential sich dahinter verbirgt wird hier eingehend erläutert.

10:00 - 10:30 Uhr

Pause und Besuch der Fachausstellung

10:30 - 11:30 Uhr

Honiginjektionen und Bienengift - Anwendungsgebiete
Rosemarie Bort, Öhringen

 

Honig als Injektionslösung war von 1949 bis in die achtziger Jahre des letzen Jahrhunderts als Injektions- und Infusionslösung von der Firma Woelm-Pharma am Markt. In medizinischen Fachzeitschriften aus dieser Zeit findet man zahlreiche positive Erfahrungsberichte. Die Eigenherstellung nach §13, 2b erlaubt uns diese wirksame Therapiemöglichkeit zu nutzen.
Honig und Bienengift werden überwiegend bei chronisch entzündlichen Prozessen eingesetzt.
Mit Honig sind alle Applikationsformen (s.c./i.m./i.v.) möglich. Bienengift beschränkt sich im Wesentlichen auf die intracutane Verabreichung. Erfahrungsberichte aus der Praxis.

11:30 - 12:00 Uhr

Pause und Besuch der Fachausstellung

12:00 - 13:00 Uhr

Das umfassende Spektrum der Apitherapie in der alltäglichen Praxis und im Fokus der Wissenschaft mit Gelée Royale
Dr. med. Mohamad Adam, Frankfurt

 

Wissenschaftliche Forschungen belegen zunehmend das umfangreiche medizinische Spektrum von Bienenprodukten und im Speziellen von Gelée Royale. Herr Dr. Adam gibt einen Überblick zur aktuellen wissenschaftlichen Lage und zeigt die weit gefächerten und bewährten Indikationen von Gelée Royale in der ärztlichen Praxis auf. Querverweise zur Anwendung aus Sicht der UNANI Medizin runden den Praxis orientierten Vortrag ab.