Ayurvedische Phytotherapie – Einführung in Praxis und Theorie

Kurs

Dr. med. Ananda Samir Chopra, Kaufungen
14:30 - 18:30 Uhr
Palais Biron, Salon Elisabeth
Nachmittag Salon Elisabeth (Palais Biron)
 

Zu den wirksamen Behandlungsansätzen der Ayurveda-Medizin gehört der rationale und individuelle Einsatz von pflanzlichen Arzneien. Ayurveda, wörtlich übersetzt etwa „Wissenschaft vom Leben" bezeichnet eine traditionelle wissenschaftliche Heilkunde, die auf eine zweitausendjährige Fachliteratur zurückblickt. Heutzutage ist Ayurveda ein von der WHO anerkanntes traditionelles Medizinsystem, welches in Indien an Hochschulen gelehrt wird. In Deutschland und Europa gewinnt Ayurveda im Rahmen der Komplementär- und Alternativmedizin stetig an Bedeutung. Die ayurvedische Phytotherapie beeindruckt durch ihre systematische wissenschaftliche Begründung und einen Therapieansatz, der die Individualitat des Menschen stets berücksichtigt.
In diesem Kurs stellen wir kurz Voraussetzungen und Grundlagen der ayurvedischen Phytotherapie vor, um dann an ausgewählten Beispielen in die Praxis der ayurvedischen Phytotherapie einzuführen.
Beide Referenten arbeiten seit vielen Jahren mit Ayurveda in der klinischen Praxis in Deutschland.
Für diesen Kurs sind Vorkenntnisse nicht erforderlich, der Kurs bietet dem Interessierten vielmehr eine praxisorientierte Einführung in die ayurvedische Phytotherapie.