Die Angemessenheit von Druck und Fülle. Neuraltherapeutische Möglichkeiten zu Hypertonus, Herz-, Kreislauf-, Gefäß- und Durchblutungs-Störungen.

Kurs 65

Ulrike Aldag, Berlin
08:30–12:30 Uhr
Kongresshaus, Sitzungsraum 3, 1. OG
Vormittag Sitzungsraum 3 · 1. OG
 

Neuraltherapie ist eine funktionelle Therapie und behandelt das vegetative, unwillkürliche, un-/unterbewusste, automatische Nervensystem: ANS. O.g. chronische Störungen sind ebenfalls funktioneller Art und genau deswegen pillenlos gut verbesser-und/oder sogar heilbar. Mit der DaWo`s-, Narben-, Segment-, Ganglien- und Störfeldbehandlung werden diese Krankheiten wieder ausgeglichen, entstört. Das vegetative NS ist ein Koppler zwischen Soma und Psyche, deshalb können körperlichen Ursachen neuraltherapeutisch mit der Nadel zeitgleich mit emotionalen, nicht stofflichen Gemütsursachen recycelt werden. (PsychoSomaticRecycling).
ach theoretischer Wissens-Einführung dienen die Symptom-Angebote von Teilnehmern, um praktisch erfahrbar zu machen, dass Krankheitssymptome als Gesundungsweg dienen. Kurs-Nebenwirkungen sind evtl. blaue Flecken!