Komplementäre Onkologie in Theorie und Praxis

Kurs 83

Dr. med. Friedrich Douwes, Bad Aibling/Dr. med. Friedrich Migeod, Bad Aibling/Dr. med. Heinz Mastall, Elbtal
14:30 - 18:00 Uhr
Kongresshaus, Sitzungsraum 2 (1. OG)
Nachmitag Sitzungsraum 2 (1. OG)
 

In diesem Kurs behandelt Hr. Dr. Douwes gemeinsam mit zahlreichen Fach-Kollegen sehr intensiv und tiefgehend einige wichtige Aspekte der komplementären Onkologie und zwar so, dass es den Teilnehmern möglich ist sie in ihren Praxisalltag zu integrieren. Diagnostik- und Therapieschemata werden so beleuchtet und erklärt, dass sie ebenfalls in den Praxisbetrieb übertragen werden können.   

.

"Das integrative Krebstherapie-Konzept" - Neue Leitlinien für die Praxis
Dr. med. Friedrich Douwes, Bad Aibling

.

Phytotherapeutika als komplementäre Ergänzung zur konventionellen Onkologie
Dr. med. Daniela Hudi, Bad Aibling

.

Insulin-potenzierte Chemotherapie- eine Steigerung der Effektivität bei gleichzeitiger Reduktion der Nebenwirkungen - Anwendungsbeispiele
Dr. med. Friedrich Migeod, Bad Aibling

.

Remissionserhaltung mit metronomischer Tumortherapie
Dr. med. Friedrich Douwes, Bad Aibling

.

Vitamin D-Rezeptor Inaktivierungen - eine Herausforderung für Diagnostik und Therapie 
Jürgen Aschoff, Wuppertal

.

Spezielle Hormontherapie mit bioidentischen Hormonen 
Dr. med. Daniela Hudi, Bad Aibling/Dr.med. friedrich Douwes, Bad Aibling

.

Prognoseverbesserung infolge kurzfristiger Verlaufsdiagnostik per PET-CT anhand von Patientenbeispielen mit tripel-negativen Mammakarzinomen 
Dr. med. Wulf-Peter Brockmann, Hamburg