Naturbilder und innere Landschaften in Qi Gong, Bedeutung im Daoismus und Medizin – mit praktischen Übungen

Kurs 30

Dr. med. Martina Darga, München/Gisela Hildebrand, Ehingen
9:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00 Uhr
Kongresshaus, Sitzungsraum 5 (2.OG)
, Sitzungsraum 5 (1. OG)
 

Dieser Kurs gibt Einblicke in die Bedeutung von Natur und Natürlichkeit im Daoismus, Qigong und in der Chinesischen Medizin. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf ausgewählten „Naturbildern“: den Bergen, den Tieren, die den Funktionskreisen zugeordnet sind, sowie Feuer und Wasser. Im lebendigen Wechselspiel erläutern Kurzvorträge deren Bedeutung im Daoismus – mit Exkursen in die Kunst – während Qigong-Übungen ermöglichen, die Qualitäten der Naturbilder mit Körper und Geist zum Ausdruck zu bringen, und ebenso Inhalte und Struktur von Qigong-Übungen zu verstehen. Zugleich werden jeweils konkrete Bezüge von Naturbildern und Qigong-Übungen zur Chinesischen Medizin erschlossen.